Strategie

‚Strategie’ setzt sich zusammen aus einer tiefen Unzufriedenheit mit dem, was ist, und einem deutlichen Gespür für das, was sein könnte. Sie beginnt mit der Empörung über den status quo und entwickelt sich zueiner ernsthaften Suche nach einer Alternative. Beide sind offensichtlich im öffentlichen Dienst Jesu. Er war ungehalten über Krankheit und Tod und den Hunger der Menschen, denn er spürte, daß diese Dinge der Absicht Gottes nicht entsprachen. Daher hatte er Mitleid mit den Betroffenen. Empörung und Mitleid sind ein kraftvolles Paar. Ohne sie gibt es keine Strategie und keine Leiterschaft.“ (John R.W. Stott)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s